Das Spritzgusswerkzeug wird während dem kompletten Zyklus temperiert.
Da die Temperierung damit immer aktiv ist, kann die Länge der Kühlzeit des Formteils nicht klar definiert.
Während der Füllung benetzt die Schmelze nur Teilbereiche der Kavität.
Aus diesem Grund ist eine sinnvolle Definition die Kühlzeit vom Ende der Einspritzzeit bis zur Entformung zu zählen.
Das bedeutet, dass sich die Kühlzeit aus Nachdruckzeit (Grüne Linie) und Restkühlzeit (Blaue Linie im Zeit-Druck-Diagramm) zusammen setzt.

Kühlzeit - Kunststoffbranche


Spritzgießprozess: Die Nachdruck- und Restkühlzeit werden zur Kühlzeit aufaddiert.

Kühlzeit - Kunststoffbranche


Spritzgießprozess: Temperaturverteilung über die Wandstärke am Ende der Kühlzeit.

Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.