Bei der Vernetzung für die Simulation wird meistens mit Vierecks- oder Dreieckselementen gearbeitet.
Fallen zwei oder mehr Knotenpunkte auf dieselbe Koordinate spricht man von einem Degenerierten Element.
So kann ein Viereck zu einem Dreieck, einer Linie oder einem Punkt degenerieren.
Je nach verwendetem Programm werden die mehrfachen Knotenpunkte automatisch zu einem Knoten zusammengefasst oder müssen manuell gesäubert werden.
Bei Volumenelementen kann es ebenfalls zu degenerierten Elementen kommen.
Ein Hexaeder kann zu einem Prisma oder Tetraeder degenerieren.
Degenerierte Elemente führen zu Fehlern in den Simulationsergebnissen oder verhindern den Start einer Simulation.

Degenerierte Elemente - Kunststoffbranche


Simulation: Aus einem Viereck wird durch aufeinanderfallen von zwei Punkten ein Degeneriertes Element.


Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.