Bei Spritzgusswerkzeugen mit Bohrloch Temperierung wird diese mit so wenig Bohrungen wie möglich hergestellt.
Um Umlenkungen zu realisieren, müssen sich Bohrungen schneiden.
Die so entstandenen Hilfsbohrungen werden mit Stopfen verschlossen, um ein Austreten des Kühlmediums zu verhindern.
Zusätzlich werden Stopfen eingebracht, um eine klar definierte Richtung für den Strom des Kühlmediums vorzugeben.
Auf diese Weise können Bohrungen an mehreren Bereichen durchströmt werden.
Die Stopfen verhindern, dass das Kühlmedium in unbestimmter Richtung fließt und fördern durch die erzwungene Fließrichtung eine gute Temperierung des Werkzeugs.

Stopfen - Kunststoffbranche


Spritzgusswerkzeug: Stopfen, welche in die Bohrungen im Werkzeug eingesetzt werden.


Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.