Eine gleichmäßige Abkühlung des Formteils ist im Spritzgussprozess wichtig um Schwindung und Verzug zu reduzieren.
Insbesondere in langen, engen Bereichen stellt sich die Temperierung oftmals als schwierig dar.
Grund dafür ist der Platzmangel um mehrere Bohrungen nebeneinander zu platzieren.
Wenn nur für eine Bohrung ausreichend Platz vorhanden ist bietet sich die Verwendung eines Sprudlers an.
Dafür wird ein Rohr in das Bohrloch eingesetzt.
Das Kühlmedium fließt innen durch das Rohr bis zum Ende des Bohrlochs und außen zurück.

Sprudler - Kunststoffbranche


Spritzgusswerkzeug: Der Sprudler besteht aus einem Bohrloch in welches ein Rohr eingesetzt wurde.



Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
FORGOT PASSWORD ?
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.