Nachdem der engste Querschnitt im Kaltkanal erstarrt ist kann keine weitere Schmelze mehr in die Kavität des Spritzgießwerkzeugs gelangen.
Die Zeit bis zur Erstarrung wird als Siegelzeit bezeichnet und entspricht der theoretisch maximalen Nachdruckzeit.
Durch Wiegen der Formteile bei schrittweise verlängerter Nachdruckzeit ist es möglich die Siegelzeit zu ermitteln. Sobald sich das Gewicht der Formteile nicht mehr ändert, ist der Anschnitt erstarrt.
In der Simulation kann zusätzlich die Erstarrungstemperatur in diesem Bereich oder der Volumenstrom bei der Bestimmung der Siegelzeit helfen.

Siegelzeit - Kunststoffbranche


Spritzgießprozess: Wenn die Schmelze im Anschnitt erstarrt ist, ist der Siegelpunkt erreicht.


Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.