Das Gegenstück zu Grenzlehrdornen sind Grenzrachenlehren.
Wellendurchmesser können mit Grenzrachenlehren geprüft werden.
Mittels Grenzrachenlehren wird bei Serienmessungen der Status “Gut”, “Ausschuss” oder “Nacharbeit” entschieden, damit kein fehlerhaftes Teil die Produktion verlässt.
Wie der Grenzlehrdorn auch, so hat die Grenzrachenlehre eine Gutseite und eine rot markierte Ausschussseite.
Die Gutseite steht für das Höchstmaß und ist an der Lehre dicker, als die Ausschussseite.
Der Durchmesser einer Welle darf nicht größer sein, als das Maß der Gutseite.
Um zu verhindern, dass der Wellendurchmesser zu klein ist, darf die Ausschusseite, die das Mindestmaß darstellt, nicht über die Welle passen.

Grenzrachenlehren- Kunststoffbranche. Informationen von KDP GmbH


Messtechnik: Grenzrachenlehre mit Gut- und Ausschussseite.

Verwandte Themen:



Ein Beitrag von:

KDP GmbH logo


Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.