Zur schnellen Vermessung wird bei Spritzgussteilen in der Regel zuerst ein sogenannter Messschieber eingesetzt.
Dieses Längen-Messgerät hat eine Stange mit zwei Außen- und zwei Innenmessschenkeln.
Der obere der beiden Messschenkel ist dabei fest, der untere beweglich.
Bei einigen Messschiebern gibt es zusätzlich noch eine weitere Messstange zur Tiefenmessung.
Mit Außen-, Innen- und Tiefenmessung lässt sich fast jedes Maß kontrollieren.

Ein Unterschied bei Messschiebern ergibt sich durch die Anzeige der gemessenen Werte.
Es gibt drei verschiedene Arten :
– Nonius
Messuhr
– Digital

Zu beachten ist, dass gerade bei weichen Kunststoffen (z.B. TPE) durch zu viel Druck auf den beweglichen Messschenkel der Messwert verfälscht wird.

Des Weiteren kann es, insbesondere durch Messung an der schmalen Auflage, leicht zu einem Kippen des Messschiebers kommen. Dies verfälscht die Messergebnisse.
Aus diesem Grund ist es erforderlich nach der ersten Prüfung mittels Messschieber weitere Messmittel zur genaueren Vermessung zu verwenden.
Für die Innenmessung ist z.B. ein Prüfstift bei Kunststoffteilen besser geeignet.

Messschieber - Kunststoffbranche - KDP


Messtechnik: Messschieber mit Nonius- und digitaler und Anzeige.

Messschieber - Kunststoffbranche - KDP


Messtechnik: Messschieber mit Messuhr.


Verwandte Themen:

Messtechnik



Diese Informationen und Dienste werden bereitgestellt von:

KDP logo


Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.