Das Aufheizen der Schmelze aufgrund von Scherung wird Dissipation oder Schererwärmung genannt.
In dem Übergangsbereich der eingefrorenen Randschicht zur noch fließfähigen Schmelze treten die höchsten Scherungen in der Schmelze auf.
Die Scherung hängt von der Fließgeschwindigkeit der Schmelze und dem Querschnitt des zu durchströmenden Körpers ab. Je mehr Scherung im Kunststoff auftritt, desto stärker erwärmt sich die Schmelze.
Eine zu hohe Scherung kann Ursache für den Abbau von Molekülketten sein.

Wärmedissipation - Kunststoffbranche - TecSim


Kunststoff: Geschwindigkeit der Schmelze über der Wanddicke

Wärmedissipation - Kunststoffbranche - TecSim


Kunststoff: Temperaturverlauf über der Wanddicke

Verwandte Themen:



Diese Informationen und Dienste werden bereitgestellt von:

TecSim logo


Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.