Die Fließgeschwindigkeit der Schmelze variiert bei der Formfüllung über die Wandstärke.
Es entstehen Reibungskräfte zwischen den Schichten unterschiedlicher Geschwindigkeiten.
Dadurch erfährt ein gedachtes Volumenelement eine Deformation (Raute im Bild).
Die zeitabhängige Änderung des Winkels (Gamma) wird als Schergeschwindigkeit bezeichnet.
Hohe Schergeschwindigkeiten führen zu einer Schererwärmung, die molekularen Ketten werden deformiert und können brechen.
Die Qualität des Produkts sinkt.

Schergeschwindigkeit - Kunststoffbranche


Spritzgussprozess: Die Schnittansicht zeigt hohe Schergeschwindigkeiten in Angussnähe.


Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.