Die Fließgeschwindigkeit der Schmelze variiert bei der Formfüllung über die Wandstärke.
Es entstehen Reibungskräfte zwischen den Schichten unterschiedlicher Geschwindigkeiten.
Dadurch erfährt ein gedachtes Volumenelement eine Deformation (Raute im Bild).
Die zeitabhängige Änderung des Winkels (Gamma) wird als Schergeschwindigkeit bezeichnet.
Hohe Schergeschwindigkeiten führen zu einer Schererwärmung, die molekularen Ketten werden deformiert und können brechen.
Die Qualität des Produkts sinkt.

Schergeschwindigkeit - Kunststoffbranche


Spritzgussprozess: Die Schnittansicht zeigt hohe Schergeschwindigkeiten in Angussnähe.


Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
FORGOT PASSWORD ?
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.