Da Wärme physikalisch eine Schwingungsbewegung der Moleküle ist, kann eine übermäßige Schwingung die Moleküle von Kunststoffen erheblich beanspruchen.
Die Auswirkung daraus nennt man thermische Belastung.
Im schlimmsten Fall können die Moleküle zerreißen: Es kommt zum Molekül-Abbau.
Das ist eine Schädigung des Kunststoffs, die um so stärker sein wird, je höher die Temperatur ist, der er ausgesetzt ist.
Aber auch die Dauer der Temperatureinwirkung – beim Spritzgießen “Verweilzeit” genannt – spielt eine wichtige Rolle.
Ein Beispiel aus dem Alltag ist der Sonnenbrand.
Auch hier sind für die thermische Belastung die zwei Faktoren Temperatur und Verweilzeit ausschlaggebend.

Thermische Belastung - Kunststoffbranche - STAK


Spritzgießfehler: Je länger und je höher die thermische Belastung eines Körpers ist, desto dunkler wird er (Beispiel Gemüse).

Verwandte Themen:



Diese Informationen und Dienste werden bereitgestellt von:

STAK logo


Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.