Die Hauptursache der Schwindung von spritzgegossenen Teilen ist das thermodynamische Verhalten des Materials.
Dieses Verhalten zeigt sich im pvT-Diagramm, in welchem das spezifische Volumen (v) als Funktion von Druck (p) und Temperatur (T) dargestellt ist.
Die Kurven im Diagramm beschreiben die Kompressibilität und Wärmeausdehnung von Kunststoffen.
Amorphe und teilkristalline Materialien zeigen ein unterschiedliches pvT-Verhalten.
In der Abbildung sind je Materialtyp drei verschiedene Druckkurven zu sehen p0, p1, p2.
Im flüssigen Zustand zeigen beide Materialarten eine lineare Abhängigkeit.
Im festen Zustand zeigen amorphe Materialen (grün) ebenfalls eine lineare Abhängigkeit.
Bei teilkristalline Materialien (rot) hingegen zeigt sich eine exponentielle Verringerung des spezifischen Volumens bei sinkenden Temperaturen.
Dieses unterschiedliche Verhalten im pvT-Diagramm erklärt den Grund für die größere Schwindung von teilkristallinen gegenüber amorphen Materialien.

pvT Diagramm - Kunststoffbranche


Kunststoff: pvT-Diagramme von einem amorphen Material (links) und einem teilkristallinem Material (rechts).



Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.