Volumennetze können aus verschiedenen Elementtypen erstellt werden.
Gerne werden Netze aus reinen Hexaedern oder Tetraedern verwendet.
Um den Randbereich möglichst genau abzubilden ist das BLM-Netz ideal.
BLM steht für Boundary Layer Mesh, dies bedeutet Randschicht-Vernetzung.
Die Randschichten werden aus Prismen mit Dreieckselementen als Grundflächen erstellt.
Das Innere wird mit Tetraedern aufgefüllt.
Besonders in der Spritzgusssimulation wird dieses Volumennetz bevorzugt.

BLM - Kunststoffbranche


Simulation: Schnitt durch ein Volumennetz vernetzt mit BLM.


Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.