Um die Festigkeit und Steifigkeit von Kunststoffen zu erhöhen werden häufig Glasfasern in die Polymermatrix hinzugefügt.
Durch den Spritzgießprozess werden die Fasern abhängig vom Schmelzefluss orientiert.
Der Grad der Orientierung ändert sich über der Wandstärke.
An Bindenähten stellen sich die Fasern senkrecht zur Fließrichtung.
Die genannten Effekte führen zu einem anisotropen Materialverhalten.
Anisotropie hat einen essentiellen Einfluss auf Steifigkeit, Festigkeit, Schwindung und Deformation des Bauteils.

Glasfaserorientierung - Kunststoffbranche


Kunststoff: Die Glasfaserorientierung im Bereich der Bindenaht in der Spritzgusssimulation (links) und im CT-Scan (rechts).


Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.