Um die Festigkeit und Steifigkeit von Kunststoffen zu erhöhen werden häufig Glasfasern in die Polymermatrix hinzugefügt.
Durch den Spritzgießprozess werden die Fasern abhängig vom Schmelzefluss orientiert.
Der Grad der Orientierung ändert sich über der Wandstärke.
An Bindenähten stellen sich die Fasern senkrecht zur Fließrichtung.
Die genannten Effekte führen zu einem anisotropen Materialverhalten.
Anisotropie hat einen essentiellen Einfluss auf Steifigkeit, Festigkeit, Schwindung und Deformation des Bauteils.

Glasfaserorientierung - Kunststoffbranche


Kunststoff: Die Glasfaserorientierung im Bereich der Bindenaht in der Spritzgusssimulation (links) und im CT-Scan (rechts).


Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
FORGOT PASSWORD ?
Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.
We do not share your personal details with anyone.