In einer Spritzgießmaschine befinden sich in der Schließeinheit zwei Werkzeugaufspannplatten.
Die eine befindet sich auf der Düsenseite und die andere auf der Auswerferseite, wobei letztere beweglich gelagert ist.
Über die vorhandenen Bohrungen wird das Spritzgießwerkzeug mittels Befestigungsschrauben, Spannbratzen oder Schnellspannsystemen an den Werkzeugaufspannplatten befestigt.

Werkzeugaufspannplatte - Kunststoffbranche


Spritzgießmaschine: Ansicht der Werkzeugaufspannplatte auf der beweglichen Auswerferseite.


Verwandte Themen:

Werkzeugzentrierung

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.