In der Spritzgießverarbeitung nimmt das Temperiermedium Wärmeenergie aus dem Werkzeug auf. Die Abgabe der aufgenommenen Wärmeenergie vom Temperiermedium an ein zweites Medium (z.B. Luft, Wasser, …) ist die Aufgabe des Wärmetauschers.
Vereinfacht ausgedrückt ermöglicht der Wärmetauscher die Übertragung von thermischer Energie von einem Medium in ein zweites Medium.
Wärmetauscher werden überall dort eingesetzt, wo die für eine Anwendung benötigte Temperatur oberhalb der Umgebungstemperatur liegt.
Die üblichen Temperaturen in der Spritzgießverarbeitung liegen zwischen 30 °C und 80 °C.

Unterschieden werden folgende zwei Grundtypen von Wärmetauschern:

1. Wasser-Luft
Die entstehende Abwärme wird an die Umgebung abgegeben.

2. Wasser-Wasser
Die Abwärme wird an einen bauseitigen Wasserkältekreislauf abgegeben.

Wärmetauscher - Kunststoffbranche - ERS


Temperierung: Wärmetauscher in einem Kompressionskühler

Verwandte Themen:



Diese Informationen und Dienste werden bereitgestellt von:

ERS logo


Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.