Beim Einspritzvorgang wird die Schnecke im Zylinder nach vorne gedrückt.
Der hierbei angewandte Druck, wird dazu führen, dass aufgeschmolzenes Material zurück in die Schnecke fließt.
Um dies zu unterbinden, wird die Schneckenspitze mit einem beweglichen Ring ausgerüstet, Rückstromsperre.
Während des Dosiervorganges entseht ein Spalt zwischen dem Ring und der Schneckenspitze.
Das aufgeschmolzenes Material kann in den Schneckenvorraum durch die Drehbewegung der Schnecke eindosiert werden.
Während des Einspritzvorganges bewegt sich der Ring zurück und drückt gegen die Schnecke.
Damit schließt sich der Spalt und das aufgeschmolzene aufgeschmolzenes Material kann nicht zurück in die Schnecke strömen.

Moldflow - Kunststoffbranche


Spritzgießmaschine: Schneckenspitze mit Rückstromsperre.


Verwandte Themen:

Spritzeinheit
3-Zonen Schnecke
Schmelzefilter

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.