Weltweit werden (Stand 2018) ca. 400 Millionen Tonnen Kunststoff pro Jahr verarbeitet.
Im Einsatz der Kunststoffteile und nach Gebrauch kommt es durch unterschiedliche Einflüsse zu einer Fragmentierung. Dadurch entstehen aus größeren Plastikteilen einzelne, kleine Kunststoffpartikel.
Haben diese eine Größe zwischen 5 Millimeter und einem Mikrometer (0,001 mm) werden die Teile als Mikroplastik bezeichnet.
Schreitet die Fragmentierung der Kunststoffpartikel fort, entstehen immer kleinere Kunststoffpartikel.
Liegt deren Größe im Bereich zwischen einem Mikrometer bis zu 100 Nanometer (0,0001 mm), werden die Partikel als Sub-Mikroplastik bezeichnet.
Partikel unterhalb von 100 Nanometer werden Nanoplastik genannt.
In wie weit Mikroplastik Mensch und Umwelt beeinträchtigt ist ein wichtiges Thema und wird intensiv erforscht.

Mikroplastik - Kunststoffbranche


Kunststoff: Mikroplastik auf der Fingerspitze.



Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.