Die während der Produktion entstehenden Angüsse und Ausschussteile können bei der Verarbeitung von Thermoplasten wieder aufbereitet werden.
Durch das Einmahlen der Kunststoffreste entsteht das so genannte Mahlgut.
Dieses hat, je nach Herstellverfahren unterschiedliche und unregelmäßige Korngrößen von 6 mm bis 8 mm.

Bei der Herstellung von neuen Kunststoffteilen wird Mahlgut je nach Qualitätsanforderung mit unterschiedlichen Dosierungen zugegeben.
Zu beachten ist dabei, dass die Verarbeitung von Mahlgut durch dessen Staubanteil erschwert wird.

Mahlgut - Kunststoffbranche. Informationen von MKV


Kunststoff: Mahlgut

Verwandte Themen:



Ein Beitrag von:

MKV logo


Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.