Verunreinigungen (vor allem bei der Verwendung von Rezyklaten) können mit Hilfe einer Filterdüse aus der Kunststoffmasse entfernt werden.
Dies erspart, die oftmals sehr aufwendige, Reinigung der nachfolgenden Werkzeugkomponenten.
Weiterhin wird die Kunststoffmasse durch die Filterdüse homogenisiert, was sich insbesondere bei der Verteilung von
Additiven und Farbmitteln äußerst positiv auswirkt.

Die Filterdüse wird mittels eines maschinenabhängigen Adapters am Spritzaggregat befestigt.
Aus der Kunststoffmasse werden durch den Filter eventuelle Verunreinigungen (Metallspäne,
Holzspäne, nicht aufgeschmolzenes Material, oder Fremdmaterial) entfernt.

Durch die verschiedenen Filterfeinheiten ist die Filterdüse sehr flexibel und kann für nahezu jede
Anwendung, sowie gefüllte Materialien, verwendet werden.
Bei Verunreinigung des Filters kann, durch einen automatischen “Spülvorgang”, der Filter ohne Demontage freigespült werden.

Filterdüse - Kunststoffbranche. Informationen von HFT


Heißkanal: Filterdüse mit zwei verschiedenen Filtereinsätzen.

Verwandte Themen:



Ein Beitrag von:

HFT logo


Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.