Nach der Fertigstellung erhält jedes Spritzgießwerkzeug zur Identifikation ein Typenschild.
Die Gestaltung des Typenschildes ist nicht allgemeingültig geregelt.
Oftmals werden Typenschilder basierend auf Werksnormen vom zukünftigen Eigentümer des Werkzeugs an den Werkzeugbauer gegeben.
Verschiedene Hersteller bieten Online-Portale zur Erstellung von Typenschildern an.
Alle erforderlichen Einträge werden dort in entsprechenden Formularen abgefragt.

Neben der Bezeichnung des Werkzeugs, dem Herstellungsdatum, der Größe und dem Gewicht, wird heute oftmals der Eintrag einer D&B D-U-N-S® Nummer gefordert. Dies ist die Nummer des beauftragten Lieferanten und dient dazu eine ungerechtfertigte Weitergabe der Werkzeuge an Dritte zu verhindern.
In wie weit eine CE Kennzeichnung für Werkzeuge erforderlich ist, wurde bis dato nicht abschließend geklärt.
Zu beachten ist, dass Typenschilder nicht ablösbar auf dem Werkzeug verbleiben, um dadurch das Eigentumsrecht zu sichern.

Typenschild - Kunststoffbranche. Informationen von HS Formtechnik


Spritzgusswerkzeug: Zwei unterschiedliche Typenschilder an einem Werkzeug

Verwandte Themen:



Ein Beitrag von:

HS Formtechnik logo


Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.