Kunststoffadditive, die dem natürlichen Rohpolymer zum Einfärben oder zur Eigenschaftsänderung in Granulatform beigemischt werden nennt man Masterbatch.
Sie verfügen über einen höheren Gehalt an Farbmitteln oder Additiven als das Rohpolymer.
Zu beachten ist, welcher Trägerstoff verwendung findet (meist PE oder PA).
Masterbatches sind gut zu verarbeiten und bieten eine höhere Prozesssicherheit gegenüber pulverförmigen Zusatzstoffen.
Es gibt Additive-Masterbatches (z.B für Flammschutz oder UV-Stabilisierung), Farb-Masterbatches (zum Einfärben) und Kombinations-Masterbatches (Farbstoffe und Additive).
Ein geringer Prozentanteil des Masterbatches reicht für eine intensive Einfärbung aus.

Masterbatch - Kunststoffbranche


Kunststoff: Unterschiedliche Masterbatches zum Einfärben von Rohpolymer.


Verwandte Themen:

Dieser Dienst wird Ihnen präsentiert von PLEXPERT Kanada.
Password Strength Very Weak
Passwort vergessen?
Passwort vergessen? Bitte geben Sie Ihren Anmeldename oder Ihre e-Mail Adresse ein. Sie erhalten einen Link per e-Mail, um ein neues Passwort zu vergeben.
Ihre persönlichen Daten werde nicht an Dritte weiter gegeben.